Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Personen / Prof. Dr. Wojciech Bałus

Prof. Dr. Wojciech Bałus

Stipendium der Stiftung für polnische Wissenschaft, am ZI 20. September bis 17. Dezember 2021


Zimmer: 143

E-Mail:
Telefon: +49 (0)89-289-27590
Abteilung/en: Forschung
Gruppe/n: Stipendiaten

Vita

  • 1980-1985 Studium der Kunstgeschichte und Philosophie in Krakau
  • 1990 Promotion an der Universität Krakau (»Kunsttheorie von Jan Sas Zubrzycki. Eine Studie aus dem Grenzgebiet der Kunstgeschichte und Geschichte der Ideen«)
  • 1997 Habilitation an der Universität Krakau (»Mundus melancholicus. Melancholische Welt im Spiegel der Kunst«)
  • Seit 1986 wiss. Mitarbeiter (jetzt Professor) an der Jagiellonen Universität Krakau
  • Seit 2005 Präsident des Polnischen Nationalkomitees Corpus Vitrearum
  • 2006 Gastprofessor an der Uni Mainz
  • 2015 Korrespondierendes Mitglied der Polnischen Akademie der Wissenschaften und Künste (PAU)

 

Publikationen

  • Krakau zwischen Traditionen und Wegen in die Moderne. Zur Geschichte der Architektur und der öffentlichen Grünanlagen im 19. Jahrhundert (Forschungen zur Geschichte und Kultur des östlichen Mitteleuropa, t. 18), Stuttgart 2003
  • Max Dvořák betrachtet Tintoretto oder über den Manierismus, „Ars“ 44 (2011), S. 26-44
  • MOCAK und der Mythos der Modernität in Krakau, „Bildwelten des Wissens. Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik“ 10 (2013), S. 65-74
  • Die Sigismundkapelle in Krakau – oder die Renaissanceforschung zwischen dem wissenschaftlichen Diskurs der Stalinzeit und dem Venezianischen Spiegel des Eisernen Vorhangs, „Ars“ 48 (2015), S. 145-159
  • Gotik ohne Gott? Die Symbolik des Kirchengebäudes im 19. Jahrhundert, Frankfurt am Main et al. 2016
  • (Hg. mit Magdalena Kunińska) DeMaterialisations in Art and Art-Historical Discourse in the Twentieth Century, Kraków 2018
  • A Matter of Matter: Transparent – Translucent – Diaphanum in the Medium of Stained Glass, In: Investigations in Mediaeval Stained Glass: Materials, Methods and Expressions, Hg. Elizabeth Carson Pastan, Brigitte Kurmann-Schwarz (Reading Medieval Sources, vol. 3), Leiden und Boston 2019, S. 109-118
  • In the Glow of a Classic: Remarks on the Reception of Heinrich Wölfflin in Polish Art History, in: Evonne Levy, Tristan Weddigen (Hgg): The Global Reception of Heinrich Wölfflin’s ‘Principles of Art History' (Studies in History of Art 82),Washington 2020, S. 247-258
  • Stained Glass and the Discovery of the Baroque in the Late Nineteenth Century, in: „Zeitschrift für Kunstgeschichte” 83 (2020), S. 554-571