Tagung: The Body Beyond Itself

Termindetails

Wann

21.06.2019
von 09:30 bis 19:30

Art

Tagung

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Prosthesis in Early Modern Art and Science

 

How did inquiries into prosthetics change the understanding of the body, its limitations and possibilities? How did ideas about prosthesis break down in terms of gender and class? What was the relationship between prosthesis and images that themselves could function as ersatz or virtual bodies? This workshop is interested in prosthesis as a fluid conceptual category: any technological or artificial interface between the body and the world, from artificial limbs or body parts to crutches and canes, weapons and armor, fashionable accessories, and a range of other extensions or replacements of the body and its parts.

___________________________________________

Wie hat die Prothese das Bild vom menschlichen Körper, von seinen Grenzen und seinen Möglichkeiten geprägt? Wie hängt die Prothese mit Fragen nach Geschlecht und gesellschaftlicher Klasse zusammen? Und wie sieht das Verhältnis von Prothesen zu Bildern  aus, die selbst eine substitutive Funktion für das haben können, welches sie darstellen.  Der Workshop geht von der Prothetik als konzeptueller Kategorie aus und untersucht das Verhältnis vom Denken in Prothesen zur Geschichte prothetischer Artefakte — von künstlichen Gliedmaßen und Körperersatzstücken, Krücken und Gehstöcken bis hin zu Rüst- ungen, Waffen, und modischen Accessoires — und stellt an dieser Schnittstelle zwischen Körper- und Maschinenprinzip die Bilderfrage neu.“

 

 

PROGRAMM
[PDF]