Aktuelle Nachrichten

kubikat am Samstag, 22. Juli, von 6 Uhr bis 14 Uhr nicht in Betrieb

Der kubikat wird leider am Samstag, 22. Juli, von 6 Uhr bis 14 Uhr wegen Wartungsarbeiten im Rechenzentrum am Göttinger Max-Planck-Campus nicht in Betrieb sein.

kubikat am Samstag, 22. Juli, von 6 Uhr bis 14 Uhr nicht in Betrieb - Mehr…

Neue Ausstellung auf Google Arts & Culture: „200 - 1250. Das menschliche Abbild in der Tafelmalerei im Mittelmeerraum“

Neue Ausstellung auf Google Arts & Culture: „200 - 1250. Das menschliche Abbild in der Tafelmalerei im Mittelmeerraum“

Eine Online-Ausstellung anlässlich des erfolgreichen Abschlusses des Verbundforschungsvorhabens „Inkarnat und Signifikanz – Das menschliche Abbild in der Tafelmalerei von 200 bis 1250 im Mittelmeerraum (ISIMAT)“, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) nach der Richtlinie „Die Sprache der Objekte – Materielle Kultur im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen“.

Neue Ausstellung auf Google Arts & Culture: „200 - 1250. Das menschliche Abbild in der Tafelmalerei im Mittelmeerraum“ - Mehr…

Neuerscheinung: "Inkarnat und Signifikanz - Das menschliche Abbild in der Tafelmalerei von 200 bis 1250 im Mittelmeerraum"

Neuerscheinung: "Inkarnat und Signifikanz - Das menschliche Abbild in der Tafelmalerei von 200 bis 1250 im Mittelmeerraum"

Technische Universität München, Lehrstuhl für Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft; Zentralinstitut für Kunstgeschichte – Forschungsstelle Realienkunde, München; Doerner Institut, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München; Opificio delle Pietre Dure, Florenz (Hrsg.)

Neuerscheinung: "Inkarnat und Signifikanz - Das menschliche Abbild in der Tafelmalerei von 200 bis 1250 im Mittelmeerraum" - Mehr…

Neuerscheinung: "Graphzines aus dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München"

Neuerscheinung: "Graphzines aus dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München"

Ein Katalog anlässlich der Ausstellung französischer Graphzines aus der Sammlung der ZI-Bibliothek im Museum Fürstenfeldbruck

Neuerscheinung: "Graphzines aus dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München" - Mehr…

Ausstellung "Graphzines" im Museum Fürstenfeldbruck

Ausstellung "Graphzines" im Museum Fürstenfeldbruck

In Kooperation mit dem ZI zeigt das Museum Fürstenfeldbruck die Ausstellung „Graphzines aus der Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte + Stéphane Blanquet: New Lung Seeded Inside"

Ausstellung "Graphzines" im Museum Fürstenfeldbruck - Mehr…

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen (PREP), 2017-2019

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen (PREP), 2017-2019

Ziel des deutsch-amerikanischen Austauschprogramms PREP ist die systematische Vernetzung der Provenienzforscherinnen und -forscher in Museen beider Länder. Das ZI ist Partner dieses internationalen Projekts.

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen (PREP), 2017-2019 - Mehr…

Künstlerische Intervention am ZI: Schirin Kretschmann, Let’s Slip into her Shoes (V), 2017

Künstlerische Intervention am ZI: Schirin Kretschmann, Let’s Slip into her Shoes (V), 2017

Die in der ZI-Bibliothek installierte künsterische Intervention von Shirin Kretschmann kann zu den Bibliotheksöffnungszeiten besucht werden.

Künstlerische Intervention am ZI: Schirin Kretschmann, Let’s Slip into her Shoes (V), 2017 - Mehr…

Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte auf Google Arts & Culture

Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte auf Google Arts & Culture

Anlässlich des 70. Jubiläums präsentiert sich das ZI seit 17. März 2017 auf der Google Arts & Culture Plattform. Geplant ist, den kompletten Bestand der Photothek im ZI, der derzeit etwa 900.000 Medieneinheiten umfasst, einer internationalen Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte auf Google Arts & Culture - Mehr…