Vortrag Monika Meine-Schawe

Termindetails

Wann

26.10.2005
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Die Münchner Akademie der Bildenden Künste - Institution, Sammlung und Lehre vor Cornelius

Wie lernt der Künstler die Kunst? Die Münchener Akademie der Bildenden Künste, seit 1770 offizielle Einrichtung des Kurfürstentums Bayerns, bildete Generationen von Künstler aus. Der über Jahrzehnte aufgebauten Lehrsammlung, von der bislang kaum etwas bekannt war, kommt dabei eine bedeutende Rolle zu. Diese, die Geschichte der Institution wie auch die wechselnden Lehrkonzepte zwischen 1770 und 1825 kommen in dem Vortag zur Sprache.

Dr. Monika Meine-Schawe
Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie, Alten Geschichte und Volkskunde in Göttingen. 1989 Promotion ebenda. 1990/92 Volontariat an den Staatlichen Museen in München. Ab 1988 Werkverträge an verschiedenen Museen. Zur Zeit tätig als Buchhändlerin und freiberufliche Kunsthistorikerin. Forschungsschwerpunkte: Kunst der Spätrenaissance, deutsche Malerei des Spätbarock, Kunst um 1800.

Subnavigation

Navigation