Vortrag Horst Bredekamp

Termindetails

Wann

17.12.2008
von 19:15 bis 21:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Sprechende Bilder: Abschiedsreden an den Neoplatonismus

Zum festen Bestand der alteuropäischen Kultur gehört die auf Platons Höhlengleichnis zurückgehende Vorstellung, dass Bilder ephemere Schatten seien, die über keine eigene Energiequelle verfügen. Die Gegenthese, dass Bilder nicht spiegeln, sondern agieren, gründet wesentlich auf der Annahme aktiv sprechender Bilder. Die Geschichte dieses Phänomens wie auch die Konsequenzen für den Bildbegriff sollen an Beispielen verschiedener Epochen erörtert werden.

Prof. Dr. Horst Bredekamp
seit 1993 Professor für Kunstgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin und seit 2003 zugleich Permanent Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Forschungsfelder von der Skulptur des frühen Mittelalers bis zu modernen Visualisierungsstrategien.

Subnavigation

Navigation