Festvortrag Christof Metzger

Termindetails

Wann

09.11.2016
von 19:35 bis 20:30

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Alkohol ist manchmal doch eine Lösung. Albrecht Dürers "Studienblatt mit fünf Figuren".

Festvortrag anlässlich der Vergabe des Wolfgang-Ratjen-Preises.

 

 

Dr. Christof Metzger
ist Chefkurator der Wiener Albertina und betreut darüber hinaus den Sammlungsbereich der deutschen Kunst vom 15. Jahrhundert bis zum Klassizismus. Er studierte Kunstgeschichte in Augsburg, wo er 1999 mit einer Monographie über Hans Schäufelin promoviert wurde (veröffentlicht 2002). Danach volontierte Metzger an den Bayerischen Staatlichen Museen und arbeitete an Museen und Sammlungen in München und Augsburg sowie an der Universität Trier. Der Bogen der von ihm kuratierten Ausstellungen spannt sich von der Dürerzeit bis zur deutschen Romantik. Von Christof Metzger liegen zahlreiche Publikationen vornehmlich zur deutschen Kunst des 15. und 16. Jahrhunderts vor.

Subnavigation

Navigation