Vortrag Harald Wolter-von dem Knesebeck

Termindetails

Wann

18.03.2016
von 19:00 bis 20:00

Art

Tagungsbeitrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragssaal Raum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Neufunde zu Darstellungen der Zeitgeschichte in der profanen Wandmalerei der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts im deutschsprachigen Bereich

Abendvortrag im Rahmen der Tagung "Vergangenheit visualisieren – Visualising the Past. Geschichtskonzepte im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit – Conceptions of History in the Medieval and Early Modern Periods“
Zu den wenigen Darstellungen zur Zeitgeschichte in Tapisserie (Bayeux) oder Buchmalerei (Petrus de Ebulo) sind in den letzten Jahrzehnten mit dem Hohen Stock der Festung Hohensalzburg und der Gamburg im Taubertal wichtige Neufunde und zugleich erste Beispiele der profanen Wandmalerei überhaupt getreten.Zusammen mit Wandmalereien wie der Ausmalung der Torre Abbaziale von San Zeno in Verona werden diese Zyklen auf ihre Intention hin betrachtet. Besonders für die Gamburg wird eine Rekonstruktion der Umrisse des Gesamtprogramms des Raumes sowie eine Einordnung in größere Zusammenhänge versucht.

Subnavigation

Navigation