Vortrag Angela Matyssek

Termindetails

Wann

23.05.2018
von 18:15 bis 20:00

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Katharina-von-Bora-Str. 10, München, Vortragssaal 242, II. OG

Termin übernehmen

Beständigkeit und Vergänglichkeit: Materialisierungen von Medienkunst

Forschungen zur Konservierung von Kunst nehmen zumeist eine Perspektive auf die Bewahrung ein. Wie aber lässt sich produktiv nach Verlust und Vergessen fragen? Strategien der Erhaltung von Medienkunst fokussieren auf Eigenschaften und Verhalten, nicht aber das Material von Kunstwerken. Der Vortrag verfolgt Beständigkeit und Vergänglichkeit von Kunstwerken durch seine verschiedenen Materialisierungen und den Materialaustausch, um sich der Frage anzunähern, was von einem Kunstwerk sich in die Kunstgeschichte einschreibt und welche blinden Flecken des kunsthistorischen Wissens damit verbunden sind.

 

PD Dr. Angela Matyssek, München
Angela Matyssek ist derzeit Vertretungsprofessorin am Institut für Kunstgeschichte der LMU München. Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Romanistik in Göttingen, Rom und Berlin. Promotion zur Fotografie als Bildmedium der Kunstgeschichte, Habilitation über die Konservierung und Restaurierung moderner und zeitgenössischer Kunst. 

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der modernen und zeitgenössischen Kunst, der Fotografie und Medienkunst sowie der Geschichte und Theorie von Rezeptionspraktiken.

Subnavigation

Navigation