Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen / 2021 / Online-Festvortrag Theodor-Fischer-Preis 2021 // Christian Freigang: Hans Poelzig um 1930: Monumentalität, Musik, Raum

Online-Festvortrag Theodor-Fischer-Preis 2021 // Christian Freigang: Hans Poelzig um 1930: Monumentalität, Musik, Raum

Termindetails

Wann

30.06.2021
von 18:30 bis 20:00

Termin übernehmen

Aus Anlass der Vergabe des Theodor-Fischer-Preises.

 

Seit der Mitte der 1920er Jahre gerät das sog. Neue Bauen in eine tiefe Krise: Vorgeworfen werden ihm etwa blinde Technikgläubigkeit und formalistische geometrische Spielereien. Einen Ausweg bietet die Option, Architektur als Transzendierung des gebauten Raumes aufzufassen, wie dies insbesondere Hans Poelzig mit seinem Begriff des „Raumorchesters“ propagiert, um der Architektur eine neue symbolische Sinnstiftung abzugewinnen. Der Vortrag lotet die damit verbundenen Konzeptualisierungen von (filmisch) bewegten Räumen und (musikalisch) orchestrierter Zeitlichkeit aus.



Prof. Dr. Christian Freigang
Studium von Kunstgeschichte und Archäologie in München, Bonn und Berlin (FU), Dissertation zur nordfranzösischen gotischen Architektur in Südfrankreich 1990; Assistent für Architekturgeschichte an den Universitäten Genf und Göttingen, Habilitation 1999 über Auguste Perret und die Architekturdebatte im 20. Jahrhunderts. 2003-2012 Professor für Kunst- und Architekturgeschichte an der Universität Frankfurt/M., seither Professor für Architekturgeschichte an der FU Berlin. Gastdozenturen in Paris (2002) und Tblissi (2013), 2019/20 Krautheimer Professur an der Bibliotheca Hertziana.
Forschungen und Publikationen zur mittelalterlichen und modernen Architektur, insbesondere in Frankreich und Deutschland, zur Architekturtheorie und zur Architekturmetaphorik, sodann zur spätmittelalterlichen Hofkunst und zur Geschichte der deutschen und französischen Kunstgeschichte.
[Abbildung: Berlin, Großes Schauspielhaus, 1919, Kuppelsaal (Hans Poelzig) (Foto: Architekturmuseum TU Berlin, © CC0]

———————————

TEILNAHME: Die Veranstaltung findet via Zoom statt. Dem Zoom-Meeting können Sie unter folgendem Link beitreten: https://us02web.zoom.us/j/85659345839?pwd=UmFZYU0xN1NxMGJ1MjlQM054NXgvZz09. Meeting-ID: 856 5934 5839 | Passwort: 148258.