Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Bibliothek

Bibliothek

 

Bis auf Weiteres eingeschränkte Öffnung von Bibliothek und Photothek/Archiv des ZI. Detaillierte Zugangsinformationen finden Sie >> hier 

EN>>

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr

Ausstellung von Mitgliedskarte für Bibliothek und Photothek durch die Katalogauskunft:

Montag bis Freitag
9:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

Bei der erstmaligen Anmeldung werden benötigt: Personalausweis und geeigneter Nachweis der wissenschaftlichen oder beruflichen Beschäftigung bzw. Studierendenausweis oder Immatrikulationsbescheinigung.

Die Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte ist eine Präsenzbibliothek mit beschränkter Zulassung. Sie dient in erster Linie der wissenschaftlichen Forschung, ferner der beruflichen Arbeit und Fortbildung. Mit ihrem Bestand von ca. 650.000 Bänden, darunter dem von Herzog Franz von Bayern gestiftete Buchbestand zur Kunst der Moderne, 1.200 laufend abonnierten Zeitschriften und fast 75.000 Auktionskatalogen (Stand: Dezember 2020), zählt sie international zu den größten Kunstbibliotheken überhaupt. Sie ist die größte kunstwissenschaftliche Bibliothek Deutschlands. Der überwiegende Teil des Bestandes ist im Freihandsystem direkt zugänglich. In den verschiedenen Magazinebenen sind die Bücher nach einem Signaturensystem aus sachlichen und formalen Aufstellungsgruppen geordnet.

Kontakt

Bibliothekarische Information
Telefon: +49 89 289-27581 / +49 89 289-27580
E-Mail: infobib@zikg.eu

Bibliotheksdirektor
Dr. Rüdiger Hoyer
E-Mail: r.hoyer@zikg.eu

——————————————————————

Hours

Issue of Reader’s Cards for the library and photographic archive:
Monday - Friday
9:00 am - 1:00 pm and 2:00 pm - 5:00 pm

For initial registration please bring a passport or official ID and appropriate proof of academic or professional qualifications or, if a student, your student ID or proof of university registration.

Scanning

Scans can be made on two self-service book scanners and saved to users’ own USB sticks.
Assistance with scanning in room 121:
Monday – Friday
3:00 pm – 4:45 pm

The library of the Zentralinstitut für Kunstgeschichte is a reference library with limited access.  It primarily serves scholarly research and, further, professional activity and education.
With its holdings of over 650,000 volumes, among them the publications on modern and contemporary art donated by Duke Franz of Bavaria, around 1,200 current periodicals and over 75,000 auction catalogues, it counts among the largest art libraries internationally.
The majority of the holdings is directly accessible in open stacks. On four magazine levels the books are arranged according to a classification consisting of thematic and formal sections.