Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Personen / Dr. Annika Wienert

Dr. Annika Wienert

Forschungsstipendium am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, April - Mai 2017




Gruppe/n: Ehemalige Stipendiaten

Vita

  • Seit 09/2016 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Historischen Institut Warschau
  • 02/2015–08/2016 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Theorie und Geschichte von Architektur, Kunst und Design der TU München
  • 2014 | Promotion (summa cum laude) an der Ruhr-Universität Bochum mit einer Dissertation zur Architektur der nationalsozialistischen Vernichtungslager Belzec, Sobibor und Treblinka (20016 ausgezeichnet mit dem Theodor-Fischer-Preis für Architekturgeschichte des Zentralinstituts für Kunstgeschichte (München) und dem Marko-Feingold-Preis der Universität sowie Stadt und Land Salzburg )
  • 2011–2012 | Promotionsstipendium der Fondation pour la Mémoire de la Shoah (Paris)
  • 2008–2011 | Promotionsstipendium der Research School Bochum
  • 2007-2008 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stiftung Situation Kunst
  • 2000-2007 | Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie in Bochum und Krakau

[Stand: September 2016]