Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Personen / Prof. Dr. Charlotte Guichard

Prof. Dr. Charlotte Guichard

Prof. Dr.  Charlotte  Guichard

Panofsky-Professorin 2021




Gruppe/n: Preisträger

Vita

Charlotte Guichard ist Directrice de recherche beim Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) in Paris (Institut d'histoire moderne et contemporaine) und Professeure attachée der École Normale Supérieure (ENS).Sie arbeitet vor allem zur französischen Kunst des 18. Jahrhunderts und zur Geschichte des Sammelns. Zu ihren Buchpublikationen zählen « Les amateurs d’art à Paris au XVIIIe siècle » (2008), « Graffitti. Inscrire son nom à Rome, XVIIe-XIXe siècle » (2014) und « La griffe du peintre. La valeur de l’art (1730-1820) » (2018). Mit Bénédicte Savoy und Christine Howald gab sie « Acquiring Cultures. Histories of World Art on Western Markets » (2018) heraus.

Am 19. Mai 2021, im Jubiläumsjahr zu Watteaus 300. Todestag, wird Charlotte Guichard die Panofsky Lecture zu Watteau halten.

Einen ausführlichen Lebenslauf finden Sie [hier].