Vortrag Sabine Frommel

Termindetails

Wann

21.05.2003
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Der profane Zentralbau von Mantegnas Haus bis zu Palladios Villa Rotonda


Prof. Dr. Sabine Frommel
Studium der Architektur in Düsseldorf und Paris, Studium der Kunstgeschichte in Marburg und Tours. Promoviert mit einer Monographie über Sebastiano Serlio, bei der sein Werk als bauender Architekt in Frankreich im Mittelpunkt steht. Habilitation an der Sorbonne (Paris IV) mit einer Arbeit über das Thema "Les rapports entre la France et l'Italie : Evolution du langage architectural à l'époque moderne". Lehrt seit 1985 Architekturgeschichte an der Ecole d'Architecture de Paris-La Villette und hatte Gelegenheit, regelmäßig an italienischen Universitäten zu lehren. Im Mittelpunkt ihrer Forschungen stehen die italienische Renaissance, der Dialog zwischen Frankreich und Italien vom späten 15. bis ins späte 17. Jahrhundert sowie methodische Fragestellungen.