Ausstellungseröffnung "Kunstgeschichte im Nationalsozialismus"

Termindetails

Wann

11.05.2005
von 18:00 bis 18:15

Art

Ausstellung

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Lichthof Nord, I. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Kunstgeschichte im Nationalsozialismus. Wanderausstellung zur Geschichte einer Wissenschaft zwischen 1930 und 1950

Die Ausstellung thematisiert das Verhältnis von Wissenschaft und Politik ebenso wie den Alltag an deutschen kunsthistorischen Instituten von 1930 bis etwa 1950. Sie präsentiert bislang unbekannte Dokumente zu verschiedenen Akteuren, Institutionen und Forschungsfeldern der Disziplin. Schwerpunkte bilden die kunsthistorischen Institute und Seminare an den Universitäten Bonn, München, Tübingen, Marburg und Karlsruhe (TH), die Kunsthistorische Forschungsstätte Paris und die Fotokampagnen des Preußischen Forschungsinstituts für Kunstgeschichte Marburg. Dokumentiert werden die Beteiligung von Kunsthistorikern an der West- und Ostforschung, Zensurfälle, Karrierestrategien und die Entnazifizierungsproblematik. Archivalien, Publikationen, Fotografien, Filme, Tondokumente und Interviews mit Zeitzeugen vermitteln Facetten einer Wissenschaft im Nationalsozialismus.

Weitere Informationen

Subnavigation

Navigation