Vortrag Monika Steinhauser

Termindetails

Wann

06.07.2011
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Zwischen Autonomie und Heteronomie: Dissimulatorische Strategien der Kunst im zeitgeschichtlichen Erfahrungshorizont der 1930er Jahre

Infrage steht, wie und unter welchen Bedingungen Künstler ihre bildnerischen Strategien modifizieren und beispielsweise im Konflikt zwischen der angestammten Bildsprache und einer dechiffrierbaren Botschaft oder in der behaupteten autonomen Bildform nicht nur ihre Verunsicherung, sondern auch ihren Widerstand angesichts einer politischen Bedrohung zu artikulieren suchen.

Subnavigation

Navigation