Workshop Mona Schieren

Termindetails

Wann

01.12.2011
von 17:00 bis 19:00

Art

Workshop

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Photothek, I. OG, Raum 137, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

„Breaking the Line“. Fragen an Rasterbilder von Agnes Martin

„Her art is fundamentally based on line on canvas“ bemerkt Richard Tuttle 2010 in Bezug auf Agnes Martins Beitrag zur Kunstgeschichte. Das Zentrum des künstlerischen Schaffens Martins bilden Gemälde in denen mit Graphitstift Rastersysteme auf die Leinwand gezeichnet oder in eine pastose Farbschicht gekerbt sind. Was diese Verfahren aufrufen könnten soll im Workshop diskutiert werden: durch die unebenen Leinwand-Strukturierungen entstehen Brüche und Aussetzer in der Linienführung. Könnte man dies als Infragestellung der Gattungsgrenzen verstehen: Zeichnung, die eher als „intime, vorgängige Skizze zur Malerei“ (Douglas Crimp) gedacht wird, setzt die Künstlerin auf einen diffusen Malgrund. Es wird gefragt u.a. inwiefern mit dem Raster der Topos der Zentralperspektive aufgerufen wird, um ferner Martins Arbeiten mit künstlerischen Strategien zwischen Abstraktem Expressionismus und Minimalismus zu kontextualisieren.

Subnavigation

Navigation