Vortrag Christian Scholl

Termindetails

Wann

27.02.2013
von 18:00 bis 20:00

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Flexible Autonomieästhetik: Die Parze Atropos von Asmus Jakob Carstens

Der Vortrag widmet sich einem Bildwerk, das – vermutlich weit über seine ursprüngliche Funktion hinausgehend – heute als Inkunabel klassizistischer Skulptur gilt und als autonomes Kunstwerk behandelt wird. Blicke auf den Statuswandel dieser Figur sowie auf deren Konzeptionsgeschichte und Ikonographie ermöglichen es, sowohl die flexiblen als auch die fixen Prämissen der Autonomieästhetik um 1800 zu diskutieren, welche die theoretische Grundlage klassizistischer Kunst bilden.

Subnavigation

Navigation