Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen / 2024 / Panel Discussion // Natur – Umwelt – Kunst: Ent-/Grenzungen

Panel Discussion // Natur – Umwelt – Kunst: Ent-/Grenzungen

Termindetails

Wann

17.07.2024
von 18:15 bis 20:00

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Raum 242, 2. OG + online

Termin übernehmen

Die Definition, Aushandlung und womöglich auch Überwindung der Grenze zwischen Natur und Kultur bildet nicht nur ein aktuell viel debattiertes Thema des ökologischen Diskurses, sondern zieht sich leitmotivisch durch die abendländische Kunstgeschichte. Was Natur ist bzw. als solche wahrgenommen wird, wurde in hohem Maße von der künstlerischen Produktion und Rezeption geprägt, und umgekehrt war und ist die Entstehung künstlerischer Artefakte von Materialien und Bedingungen abhängig, die wir in der Regel dem Bereich der Natur bzw. ihrer Derivate zurechnen (von Pigmenten bis zur Bronze, vom Körper der Künstlerin/des Künstlers bis zum Auge als Rezeptionsorgan). Nicht nur in der Landschaftsmalerei wurde ‚Natur‘ als Gegenstand der kulturellen Kontemplation, der Exploration und (nicht zuletzt theoretischen) Reflexion gerahmt. Auch andere Gattungen wie etwa das Stillleben oder die Genremalerei beteiligten sich (vielfach über Konzepte der Mimesis) an den Prozessen der Sichtbarmachung von Grenzverläufen und Übergängen zwischen den Sphären der Natur und der Kultur.

In dem Panel stellen vier Forschende solche Phänomene der Aushandlung von Grenzziehungen zwischen Natur und Kultur via Kunst in Impulsreferaten in exemplarischen Fallstudien vor, gefolgt von einem round-table-Gespräch.

Werbeplakat für eine Vortragsreihe. Text auf neongelbem Hintergrund. Oben eine malerische Darstellung einer phantasievollen UnterwasserweltMODERATION // Ulrich Pfisterer und Dominik Brabant (Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München)

PANEL // N.N.

 

Logo in schwarz/weiß. Schrift: Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

 Logo LMU

 _____

TEILNAHME: Die Veranstaltung wird parallel via Zoom übertragen:  https://us02web.zoom.us/j/85659345839?pwd=UmFZYU0xN1NxMGJ1MjlQM054NXgvZz09, Meeting-ID: 856 5934 5839 Passwort: 148258. Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Teilnahme akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung.