Workshop Fuhrmeister, Klingen, Peters

Termindetails

Wann

24.04.2013
von 16:30 bis 18:30

Art

Workshop

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Photothek, I. OG, Raum 137, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Farbdiaarchiv in Kaliningrad

Arbeits- und Reisebericht von der Eröffnung der Ausstellung „Das gemeinsame Kulturerbe Russlands und Deutschlands – die Wandmalerei Ostpreußens“ im Museum „Friedländer Tor“ in Kaliningrad am 3. April (im Rahmen des Russland-Deutschlandjahres 2012-2013; vgl. http://german.ruvr.ru/radio_broadcast/59983259/109966123.html). Die Ausstellung zeigt 40 von 900 Aufnahmen in Ostpreußen aus dem „Führerauftrag Monumentalmalerei“ (vgl. http://www.zi.fotothek.org/; http://www.zikg.eu/main/publikationen/veroeffzi18.htm), die das ZI dem Museum 2008 zur Verfügung stellte.

Während Ralf Peters vor allem über diese Nutzung der visuellen Dokumentation in der Ausstellung und im umfangreichen Katalog berichtet, kommentiert Christian Fuhrmeister aktuelle Aufnahmen der Innenstadt von Kaliningrad (Königsberg). Stephan Klingen und Ralf Peters ergänzen dies durch Erläuterungen zu neu aufgefundenem Quellenmaterial zum Führerauftrag: Sie präsentieren ein Album mit Bermpohl-Aufnahmen der Würzburger Residenz, das über den CCP ins ZI gelangte. Mit großer Wahrscheinlichkeit gab Adolf Hitler aufgrund dieses Albums 1943 die Farbdiakampagne in Auftrag.

Subnavigation

Navigation