Ausstellung Zines #2: 1976-1979

Termindetails

Wann

06.12.2013 um 19:30 bis
31.01.2014 um 18:00

Art

Ausstellung

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, nördlicher Lichthof, I. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Zines #2: 1976-1979. Künstlerzeitschriften aus der Sammlung Hubert Kretschmer, München (Archive Artist Publications)

 

Ausstellung im Zentralinstitut für Kunstgeschichte, 6.12.2013 - 31.1.2014, Nördlicher Lichthof, 1. OG.
Eröffnung am 6.12.2013, nach dem Abendvortrag von Anne Mœglin-Delcroix (Paris):  Ambulo, ergo sum: Nature as Experience in Artists' Books (18:15 Uhr, Vortragsaal, 2. OG)

Eine Ausstellung im Rahmen des DFG-geförderten Projektes „Studienzentrum zur Moderne - Bibliothek Herzog Franz von Bayern am Zentralinstitut für Kunstgeschichte“.

Konzept: Hubert Kretschmer


Zur Ausstellung ist eine farbig gedruckte Dokumentation im Zeitungsformat erschienen, die in der Ausstellung kostenlos ausliegt:

Zines #2 : 1976 - 1979. Künstlerzeitschriften aus der Sammlung Hubert Kretschmer (Archive Artist Publications). 6. Dezember 2013 bis 31. Januar 2014. Eine Ausstellung im Rahmen des DFG-geförderten Projektes Studienzentrum der Moderne - Bibliothek Herzog Franz von Bayern am Zentralinstitut für Kunstgeschichte. Hrsg.: Zentralinstitut für Kunstgeschichte. Textbeiträge: Rüdiger Hoyer und Daniela Stöppel
München : icon Verlag, 2013. - 16 S.
ISBN: 978-3-928804-71-4
Online-Ausgabe

 

zines #2

"Vor Einsendungen wird gewarnt!"
- so hat 1921 die expressionistische Zeitschrift "Der Bastard" Journalisten gewarnt, ihre Beiträge einzuschicken. Auch vor Künstlern, die sich publizistisch betätigen, könnte man warnen, zumal Ende der 70er Jahre. Sie ziehen ihr Ding, sagen wir ihr MagaZine, alleine durch oder holen sich Gleichgesinnte ins Boot: Politische Mitstreiter, Kinder gleichen Geistes, Kunststil-Verwandte, Künstler-Kollegen, Mitmacher. Künstler jener Zeit, die etwas zu sagen hatten und auch etwas sagen wollten, legten konzeptionell, ästhetisch und/oder inhaltlich eine gewisse Radikalität an den Tag. Das Medium sollte wahrgenommen werden, seine Wirkung zeigen und sich im Mediendschungel behaupten.

„Zines #2 : 1976-1979 - Künstlerpublikationen aus der Sammlung Hubert Kretschmer, München“ zeigt eine internationale Auswahl solcher Zeitschriften. Es ist die zweite einer Reihe mehrerer Vitrinenausstellungen, mit denen sich Kretschmers ‚Archive Artist Publications‘ im Zentralinstitut für Kunstgeschichte vorstellt. Sie setzt die den Jahren 1971-1975 gewidmete erste Ausstellung (1.2.-5.4.2013) unmittelbar fort. Die Beschränkung auf nur vier Jahre bei gleichzeitiger Verdoppelung der Anzahl der Exponate im Verhältnis zu „Zines #1“ reflektiert die mit den Jahren immer größer werdende Dichte der Sammlung.

‚Zines‘ gibt es innerhalb und außerhalb der Kunst. Der Begriff leitet sich ab von Magazine und bezeichnet eine spezielle Art der Produktion, der inhaltlichen und grafischen Ausgestaltung, des Vertriebs: Eigenproduktion, kritische Auseinandersetzung mit der Tagespresse und illustrierter Magazinpresse, gefertigt oft als schlichtes Fotokopierprodukt, Vertrieb im Sinne der Netzwerkbildung außerhalb des üblichen Kunstmarktes. Und tatsächlich spielen etliche der hier gezeigten Künstlerpublikationen mit der Typologie der Aktualitätspresse: lose ineinandergelegte Blätter, geklammerte Hefte, charakteristische Titeltypographie, Zeitungsformate. Oftmals treten sie als unkommerzielle Insiderinformationsblätter auf, eben als ‚Zines‘.

Hubert Kretschmer präsentiert uns in seiner Auswahl von 117 Heften 40 verschiedene ‚Zines‘, Künstlerpublikationen, die jede auf ihre Art auch unter den Begriff der ‚revue d’artiste‘ fallen:
- absichtlich oder ungeplant einmalig erschienene Titel,
- zu einer Reihe gehörende Künstlerbücher,
- hauptsächlich aber die typischen, über einen begrenzen Zeitraum von wenigen Jahren aktive Kollektiv- oder Assembling-Zeitschriftenprojekte unter der Ägide eines (Künstler)-Herausgebers.

Der Erscheinungsverlauf der einzelnen Titel reicht mitunter über den gewählten Zeitraum hinaus, aber nur ausnahmsweise so weit wie die bis 2002 publizierten ‚Staeckbriefe‘. Die meisten Titel gehören ganz oder schwerpunktmäßig in die siebziger Jahre, darunter so berühmte Beispiele wie ‚Commonpress‘ und ‚Ephemera‘. Sie sind damit zwangsläufig zeittypisch, zumal die als Mail Art vertriebenen Produktionen.

Mit ganz wenigen Ausnahmen sind die gezeigten Titel in der Bibliothek des Zentralinstituts nicht vertreten, manche lassen sich gar nicht in deutschen Bibliotheken nachweisen, einige auch nirgendwo sonst.

 

Kontakte

Zentralinstitut für Kunstgeschichte (ZI)
Dr. Rüdiger Hoyer, Bibliotheksdirektor, Leiter der Erwerbung
+49 (0)89 28927577 / / www.zikg.eu

Archive Artist Publications
Hubert Kretschmer
+49 (0)89 1234530 / / www.artistbooks.de

 

Liste der Künstler und Herausgeber

Albertí, Josep / Col.Lectiu Paris-Neon
Anderson, Laurie
Angioni, Marcello
Balcells, Eugènia
Baumann, E Walther
Becker, Matthias / Wilczek, Ina / Wilczek, Volker / Fisch, Eduard / Langharsch, Brigitte / Fitzel, Bernd / Harzer, P.
Below, Peter
Brandes-Erlhoff, Uta / Erlhoff, Michael
Carrión, Ulises
Crozier, Robin
Dupanier, Jean / Crespin, Bernhard
Feldmann, Hans-Peter
Gabbert, Klaus / Hammann, Winfried
Gallinowski, Willy / Heenes, Jockel
Gibert, Sara
Grießel, Erwin / Kurtz, Norbert / Paulot, Bruno
Hansen, Clas Broder
Haymes, G.C. / Dorian, Theo
Hendricks, Geoffrey / Vautier, Ben
Hennig, Manfred
Hill, Pati
Hundertmark, Armin
Image, Frank
Kaelin, Felix
Keller, Eric
Kropp, H. J. / Stein, Paul
Lawrence, Jessica / Bob D lak
Mahlow, Tobias
Maramotti, Achille
Meinecke, Thomas / Melián, Michaela / Hoffmann, Justin / Best, Christoph
Mills, Stuart
Muntadas
Nannucci, Maurizio
Olbrich, Jürgen O. / Pawson, Mark
Palou, Joan
Roth, Dieter / Mayer, Hansjörg
Schwarz, Dieter
Schweizer, Martin / Sauter, Bernhard
Seltzer, Andreas / Hacker, Dieter
Staeck, Klaus /  Steidl, Gerhard
Steiger, Dominik
Steiger, Wolfi
Terrades, Steva
Theewen, Gerhard
Turner, Horst
Winter, Tom
Wyszomierski, Donna
Zolper, Heinz

 

Liste der Hefte

1. Unart
Abracadabra 1-4
Aggie Weston's No. 16
Ausgabe Nr. 1-4
CAIRN No 1-3
Commonpress 03/1978, 5
Das Attentat - Ein modernes Magazin
Decide Boy
Der Tod Nr. 1-6
Ephemera Nr. 04-09
Espai B5 - 125 no 7
Flux a V TRE Extra Nr.11
Foto-Copy-Strip 1 Today's fcs
Glatteis Heft 1-3
Graffiti Heft 1: Die 50er Jahre
HOBSONs No. 1
image Nr. 1
Intermedia One, TWO
Les Accidants de l' Amour N° 5
lightworks Nr. 6-12
Luftboote Nr. 1336
mèla Nr. 3
Mode & Verzweiflung 2-4
NEON de SURO 7 Hefte
Nervenkritik Nr. 1, 1. Jg. - Nr. 4
Originalton West 1. Ausgabe
Palazzo Nr. 1
PRoP No. 1-3
Salon Nr. 1-7
Shvantz! Nr. 2, 3, festival
Sondern 2-4
Staeckbrief Nr. 6-13, Eilbrief
Steinschleuder / Seinschleuder / Scheinschleuder Nr. 1-3, 5
Tau/ma 1-6
Top Stories #1-#3
Volksfoto, Nr. 1-2, 4-5
Würzburger Blätter Heft Nr. 1-3
Zeitschrift für alles / Review for everything / Timarit fyrir allt Nr. 2-4
Zutt & Honig Nr. 1 / Fragment und artfusion Nr. 1 Hai-Life
Zweitschrift 1, 3-6

 

Information als PDF-Datei

This page in English (PDF)

 

Siehe auch: Ausstellung Zines #1: 1971-1975 (31.1.2013 - 5.4.2013)

Subnavigation

Navigation