Benutzerspezifische Werkzeuge

Einreichungen

EN>>

Die Zeitschrift für Kunstgeschichte druckt ausschließlich Originalbeiträge in deutscher, englischer, französischer oder italienischer Sprache. Übersetzungen andernorts erschienener oder erscheinender Aufsätze sowie Vorabkapitel in Arbeit befindlicher Bücher können nicht berücksichtigt werden. Die Redaktion geht zudem davon aus, dass ihr Aufsätze und Rezensionen exklusiv angeboten werden und nicht zeitgleich einem anderen Periodikum vorliegen. Aufsätze werden zunächst durch die Redaktion und im Herausgeberkreis geprüft, danach gegebenenfalls durch externe Gutachterinnen und Gutachter.

Buchbesprechungen sollten ihren Gegenstand umfassend und kritisch zum Forschungsstand ins Verhältnis setzen. Wir bemühen uns, Rezensentinnen und Rezensenten so zu wählen, dass Sprachbarrieren überwunden und Forschungsbeiträge auch über ihren eigene Sprachraum hinaus bekannt gemacht werden. Die Redaktion tritt in der Regel an potenzielle Rezensentinnen und Rezensenten heran, ist ihrerseits aber auch für Vorschläge offen.

Bitte richten Sie Vorschläge und Einreichungen an die Redaktion unter redaktion-zfkg@zikg.eu.
Beachten Sie dabei für Dateiformate, Umfang, Form, Zitierweise und Abbildungen unsere Richtlinien für Autorinnen und Autoren.

——————————

SUBMISSIONS

The Zeitschrift für Kunstgeschichte only accepts contributions that have not been published elsewhere. Submissions are welcome in German, English, French, or Italian. Translations of essays either previously published or about to be published as well as excerpts from books in press will not be considered. The editorial office assumes that articles and reviews are not simultaneously under review at other journals. Articles are assessed by the managing editor and the editorial board before being passed on anonymously to external referees.

Book reviews should put their object of examination comprehensively and critically in relation to the current state of knowledge of the field in question. We strive to choose reviewers with a view to overcoming language barriers, and to making publications known beyond a single-language readership. The editorial office usually takes the first step by contacting potential reviewers, but we are open to suggestions from others as well.

Please send suggestions and submissions to the editorial office at redaktion-zfkg@zikg.eu. In maximum character count, file format, house style, and image files, submissions are required to conform to the journal’s Authors’ Guidelines.