Workshop Birgit Rauschert

Termindetails

Wann

22.05.2012
von 17:00 bis 19:00

Art

Workshop

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Photothek, I. OG, Raum 137, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Die verhinderte Moderne. Nürnberger Künstler der 'Verschollenen Generation' zwischen Weimarer Republik und BRD

Am Beispiel von vier im Raum Nürnberg tätigen Künstlern soll die Generation der um die Jahrhundertwende Geborenen zur Disposition gestellt werden. Aus der Dokumentation ergibt sich ein erweiterter Blick auf die Nürnberger Kunstlandschaft vor, während und nach der NS-Zeit. Die heute nahezu vergessenen Künstler sind Fritz Griebel (1899- 1976), Eitel Klein (1904-1990), Felix Müller(1904-1997) und Leo Smigay (1900-1970).

Dr. des. Birgit Rauschert
geb. 1961, Studium der Kunstgeschichte in München, Bamberg und Erlangen. Konzeption des Felix-Müller-Museums (Neunkirchen am Brand) und des Museums im Weißen Schloss (Heroldsberg). Promotion 2011 bei Prof. Dr. Hans Dickel, Erlangen.

Subnavigation

Navigation