Festvortrag Hans Körner

Termindetails

Wann

14.11.2012
von 19:15 bis 21:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Wornums Halstuch. „Bedeutung in den Bildern“ im dekorativen Rahmen

Der Vortrag plädiert im Sinne des weit gefassten ornamentum-Begriffs der frühen Neuzeit für einen entsprechend weiten Begriff von angewandter / dekorativer Kunst und stellt die Frage, welchen Stellenwert die „Bedeutung in den Bildern“ (Goethe) erhält, wenn Bilder im dekorativen Rahmen „angewandt“ werden.

Prof. Dr. Hans Körner
ist seit 1992 Lehrstuhlinhaber am Institut für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Outsider Art, Ornamentgeschichte, die Kunstgeschichte des Tastsinns.

Subnavigation

Navigation